In Norwegen schreit die größte Bank des Landes nach Bargeldabschaffung. Als Argumente werden der Schutz vor Kriminellen, die Geldwäsche und Steuerhinterziehung angeführt. Naja, diese “Argumente” hört man von allen, die das Bargeld abschaffen wollen. Das hört man auch in Schweden und Dänemark, denn auch dort wurde schon ein Bargeldverbot gefordert. In einigen anderen EU- Ländern wurden Barzahlungen schon limitiert und aktuell fordern in Deutschland die Roten eine Obergrenze für Barzahlungen und ein Verbot der 500- Euro-Banknote. Den 500er wollen auch die Korruptionsbekämpfer der EU weghaben. Auch in Österreich waren schon Gerüchte über eine Limitierung von Barzahlungen zu hören. Immer und überall dazu die gleichen “Hammer- Argumente”: Steuerhinterziehung, Geldwäsche, Raub und Diebstahl. Jaja, ohne der Großmutter ihrem Ersparten unter dem Kopfpolster geht es nicht; das muss als Warnung herhalten.
Der Hauptgrund für die Forderung ist allerdings ein anderer; das Zauberwort heißt “Kontrolle”. Der Staat hätte ohne Bargeld eine 100 prozentige Kontrolle über den Geldfluss; er wüsste, wer wo wie viel Geld hat und wofür es ausgegeben wird. Das interessiert natürlich auch den Handel, aber der Staat hat andere Gründe. Es gäbe auch kein Schlupfloch bei der Steuereintreibung. Die Banken wiederum hätten dann die Allmacht über Spesen und Gebühren, da dann jeder kleinste Betrag per Abbuchung zu bezahlen wäre. Außerdem wäre dann der Weg frei für Negativzinsen und Ähnliches. Die Vision von Staat und Bank ist der gläserne Bürger, der dann der Willkür von Staat und Bank ausgeliefert ist. Wer aufmüpfig ist, dem wird die Karte gesperrt. Fertig.
Nicht erwähnt wird von den Bargeldgegnern allerdings, dass heute schon am Finanzsektor durch kriminelle Aktivitäten mit Hilfe des Internets wesentlich mehr Schaden verursacht wird als mit Bargeld bei Raub, Diebstahl und Geldfälschung. Als Beispiel sei nur “Steueroptimierung” von multinationalen Konzernen erwähnt und auch große kriminelle Organisationen werden kaum mit Koffern voll Bargeld von Kontinent zu Kontinent reisen.
Wer wird wohl so dumm sein zu glauben, dass es ohne Bargeld keine Kriminalität im Finanzbereich mehr gibt? Nicht einmal Banker oder Politiker glauben das.

Advertisements