In Deutschland gibt es die stark in der Kritik stehende, aber immer stärker werdende rechtsgerichtete Partei AfD (Alternative für Deutschland), deren Vorsitzende Frau Petry ist. Solche Personen sind laufend der Kritik “lieber” Berufskollegen ausgesetzt. Einer ihrer Kritiker ist der selbst immer wieder kritisierte EU- Kommissar für Digitales, ihr Landsmann Günther Oettinger. Dieser oft peinliche Mann von Welt ließ sich jetzt zu folgendem Sager hinreißen: “Wenn die komische Petry meine Frau wäre, würde ich mich heute Nacht noch erschießen”.
Gehören solche Sager zur Qualifikation für einen EU- Kommissar? Nach dieser verbalen Entgleisung ist es erst einmal eine Weile ruhig. Dann fragt man nach Reaktionen. Es gibt keine, auch nicht von Feministinnen oder aus der politisch korrekten Ecke. Betrifft ja nur die Petry von der AfD. Hätte aber den oder einen ähnlichen Sager jemand von der AfD zu einem Politiker einer der sogenannten etablierten Parteien gesagt, wäre der Teufel los; dann könnte sich der Sager wirklich erschießen.
Nun, einige Medien bringen die Sache von der heiter- schwarzhumorigen Seite und verbreiten die Satire- Meldung, dass Petry ihren “Verehrer” Oettinger gerne heiraten möchte.

Advertisements