Die Flüchtlingsgeschichte wird immer undurchsichtiger und mysteriöser. Da wird seit einem gefühlten Jahr über die “Verteilung” (Umsiedlung) von 160.000 bereits anerkannten Flüchtlingen gesprochen. So gut wie niemand weiß aber, wer diese Anerkennung vorgenommen hat und nach welchen Kriterien die vorgenommen wurde. Es ist auch nicht so ganz klar, wo sich die befinden sollen, denn von Griechenland und Italien sind Flüchtlinge immer so schnell wie möglich weiter, um in die “gelobten” Zielländer zu kommen; zu “Mutti” Merkel beispielweise. Wer soll die im vergangenen Jahr also wo registriert und anerkannt haben? Diese Aufteilung, ein Lieblingsthema von Martin Schulz, ist bis jetzt ja grandios gescheitert. Nichtsdestotrotz brachte der honorige EU- Parlamentspräsident Schulz vor gar nicht langer Zeit zusätzliche 30.000 Flüchtlinge ins Spiel, die ebenfalls aufgeteilt werden sollen und das jüngste Gerücht besagt, dass die EU der Türkei zunächst einmal 72.000 Flüchtlinge, angeblich Syrer, abnehmen soll. Zunächst einmal.
In Österreich ist es in der Flüchtlingsfrage im Moment ganz ruhig geworden. Man kriegt höchstens den menschenleeren Grenzübergang Spielfeld mit seinem “Grenzmanagement” gezeigt. Doch plötzlich hört man so nebenbei, dass seit Anfang 2016 angeblich schon mehr als 100.000 Flüchtlinge bzw. Asylwerber nach Österreich kamen und großteils “weitergewunken” wurden. Wo und wie kommen die über die Grenze, woher kommen die und ist das schon ein Gewöhnungseffekt, weil man fast nichts mehr davon hört?
Dieser politische Unwille, die EU- Außengrenzen dicht zu machen, “gerettete” Flüchtlinge statt in die EU nach Nordafrika oder in die Türkei zurückzubringen, Hilfe in der Nachbarschaft der Krisen- und Kriegsregionen zu leisten und dieses beharrliche Bestehen auf uneingeschränkte Flüchtlingsaufnahme und Übersiedlung lässt nur einen Schluss zu: Irgend jemand muss der Meinung sein, dass die EU Millionen von Leuten braucht für sogenannte “Bestandserhaltungsmigration” oder gar für einen langfristigen Bevölkerungsaustausch.

Advertisements