Der Krieg in Syrien könnte zumindest theoretisch bald zu Ende sein. Der IS, der ja angeblich der Kriegsgrund ist – zumindest wird das von der Anti- Terror- Allianz von den Arabern bis zu den USA treuherzig behauptet – ist dabei, auch die seit ein paar Jahren von ihm gehaltene Großstadt Aleppo zu verlieren. Das wäre für den IS die größte Niederlage in Syrien und könnte das Ende seiner Schreckensherrschaft bedeuten. Hauptakteure im Kampf gegen die Kopfabschneider – Truppen in Aleppo sind die syrische Armee und ihre Verbündeten  wie die Hisbollah, iranische Einheiten, die Russen mit der Luftunterstützung und am Boden neuerdings auch die Kurden der Volksverteidigungseinheiten YPG.

Das darf aber gar nicht sein, dass die Kurden gemeinsam mit der syrischen Armee gegen den IS kämpfen. Flugs hat der deutsche Außenminister Steinmeier seine Stimme erhoben und mehr Schutzkorridore für die Zivilbevölkerung gefordert. Dass damit die IS- Söldner eine Fluchtmöglichkeit bekommen sollen, ist natürlich purer Zufall. IS- Leute hauen aber auch jetzt schon ab; sie werden ja in Libyen wieder gebraucht. Die syrische Regierung hat den IS- Leuten aber sogar eine Amnestie angeboten, wenn sie die Waffen niederlegen und sich ergeben. Um die sich abzeichnende IS- Niederlage doch noch abwenden zu können, gibt es jetzt auch wieder Vorwürfe gegen die syrische Luftwaffe wegen Chlorgas- Einsatz. Gegen eine Zusammenarbeit zwischen der syrischen Armee und der kurdischen YPG sind aber auch die USA. Eine solche sei tief besorgniserregend, heißt es, weil die Kurden ja von den USA unterstützt werden und die USA ganz andere Interessen verfolgen als die Kurden; die würden nämlich auch gegen die sogenannte „moderate Opposition“ kämpfen. Die USA unterstützen aber die „moderate Opposition“ , da die ja die wahren Interessen der USA verfolgen und hauptsächlich gegen Assad kämpfen. Also werden die USA ab jetzt andere Terrorgruppen, pardon, „moderate Oppositionsgruppen“, unterstützen, um das Gleichgewicht in ihrem Sinne wieder herzustellen.

Ein Ende des Krieges ist nicht erwünscht, ein baldiges Ende ist eine Illusion.

Advertisements