Ihr (gar nicht lieben) EU- Politiker! Ich mache euch den Vorwurf, dass ihr wissentlich und unter dem Deckmantel irgendwelcher Schlagworte zum Untergang Europas, wie die Leute es kennen,beiträgt. Ihr seid die Handlanger des Kapitals; ihr seht zu, wie Teile der Bevölkerung in die Armut abgleiten. Ich mache euch den Vorwurf, bewusst Unruhen in Europa zu provozieren. Die nicht verkraftbare Massenzuwanderung, tolerierte Parallelgesellschaften samt geduldeter Radikal- Islamisierung, zunehmende Arbeitslosigkeit und Dauer- Alimentierung durch den Staat bauen ein Spannungspotential auf, das sich eines Tages entladen wird. Ich mache euch den Vorwurf, taub und blind zu sein gegenüber deutlichen Warnungen. Ganze Stadtviertel in Belgien, Frankreich, Deutschland, Großbritannien etc., in denen der Staat nichts mehr zu melden hat, dienen als Warnung und ihr ignoriert sie. Ich mache euch den Vorwurf dafür verantwortlich zu sein, dass wir „Eingeborenen“ speziell im urbanen Bereich gewisse Gegenden zu bestimmten Zeiten aus Sicherheitsgründen besser nicht mehr betreten. Ich mache euch den Vorwurf, die eigenen Gesetze und Vorschriften massenhaft zu brechen und Europa finanziell und wirtschaftlich ins Chaos zu führen. Ich mache euch den Vorwurf, dass ihr all jene mit Hass verfolgt, die nicht eure Einheitsmeinung teilen und eure als Dogma vorgebrachten „Wahrheiten“ in Frage stellen. Ich mache einigen von euch den Vorwurf, dass sie gesetzwidrig die Grenzen aufgerissen haben und alle Eingeladenen ohne Überprüfung willkommen hießen. Das war der Beginn vieler Probleme von jetzt. Ich mache euch den Vorwurf, dass ihr der Bevölkerung eine Sicherheit vorgaukelt, die es nicht mehr gibt.

Euer Verhalten erweckt fast den Eindruck, als seiet ihr ferngesteuert und fremdbestimmt.

———————————————

 

Jetzt noch ein Hinweis in eigener Sache; ich werde mich für die nächsten zwei Wochen abmelden und wünsche allen Lesern alles Gute!

Advertisements