Es sind jetzt zwei Jahre seit dem Absturz einer Germanwings- Maschine in den französischen Alpen vergangen. Die Katastrophe ist wieder im Gespräch, weil der Vater des „Todespiloten“ bzw. „Selbstmordpiloten“ nachweisen will, dass sein Sohn nicht verantwortlich für den Absturz war.

Es gab ja gleich nach dem Absturz einige Zeugenaussagen sowie Mutmaßungen und Theorien zur Absturzursache, die mit der offiziellen Version nicht übereinstimmten. Davon ist aber nichts mehr zu hören und die offizielle Absturzursache wird nicht mehr geändert werden.

Zur Erinnerung:  Neue Theorien

Weiterhin alles unklar

Advertisements