In unseren Medien ist einhellig zu hören, dass der syrische „Schlächter“ Assad verantwortlich ist für die durch chemische Waffen getöteten Menschen in der Nähe von Idlib. Mit der Meldung, dass es in Syrien schon wieder Giftgas- Tote gibt, wurde automatisch die syrische Luftwaffe und somit Assad als vermutlicher „Giftgasmörder“ genannt, wobei das „vermutlich“ immer leiser wurde und dann ganz verstummte. Assad war´s. Basta. Es gibt aber – noch – Medien, die auch eine andere Sicht der Dinge bringen.

Ein solcher Artikel:

Advertisements