Für die Einen mögen es nie gehörte Fakten sein, für die Anderen vielleicht eine Auffrischung schon fast vergessener Informationen. Es ist ein gedanklicher Ausflug in die junge Vergangenheit Libyens, ins Jahr 2011. In jenes Jahr, als Europäer/ USA/ NATO wegen „humanitärer Bedenken“ Rebellen unterstützten und Libyen zerbombten. Muammar Gadaffi wurde gepfählt und ermordet und Libyen ist seit diesem Krieg ein „Failed State“ und hat, je nach Sichtweise, gar keine oder sogar drei Regierungen.

Details aus Sicht des Autors (und er sieht das richtig) im verlinkten Artikel, über den ich zufällig „gestolpert“ bin.

Warum Regimewechsel in Libyen?

Advertisements